Gentse Feesten wieder ein voller Erfolg

Im historischen Zentrum von Gent findet seit 1843 alljährlich im Juli das Gentse Feesten statt. Ein kulturelles Volksfest mit unzähligen einheimischen und internationalen Künstlern. Einzigartig in Europa ist das Fest wegen des vielgestaltigen und kostenlosen Angebots an Musikveranstaltungen, Straßentheater, Paraden und vieles mehr. Zehn Tage lang tummeln sich über zwei Millionen Besucher auf den mittelalterlichen Straßen der Stadt.

Die Veranstaltungsfirma Euro P.A. ist seit dem Jahr 2000 mit der technischen Betreuung der größten Bühne direkt vor der Sint-Baafskathedraal beauftragt. Ungefähr 8.000 Zuhörer finden sich auf dem Platz vor der Kathedrale ein, um den zahlreichen bekannten Künstlern zuzuhören.

Mit dabei war die aus Gent stammende Gruppe Biezebaaze, die in belgischem Akzent ihre Songs rockten. Die ehemalige Eurovision Songcontest Teilnehmerin Barbara Dex verzauberte das Publikum genauso wie Jo Lemaire mit Partner Johan Verminnen. Beim Auftritt des niederländischen Sängers Stef Bos sang und tanzte das Publikum ausgelassen in die Nacht hinein. Ein klassisches Kontrastprogramm vor gefülltem Platz lieferte die Königliche Harmonie Nazareth. Radio Guga, eine belgische Coverrockband spielte bekannte Rockklassiker und Les Truttes begeitsterten das Publikum mit den bekanntesten Popsongs aus den 80ziger Jahren.

Euro P.A. setzte auch dieses Jahr wieder ein umfangreiches TW AUDiO System ein. Zum Einsatz kamen 12 x VERA36 pro Seite, 16 x S33 gestacked sowie 2 x BSX. Als Frontfill wurden 6 x VERA10 verwendet und 4 x T24N als Delay Line. 24 x Powersoft K3DSP verstärkten das System.
Für das Monitoring wurden 14 x C15 Bühnenmonitore eingesetzt, dazu 2 x T24N und 4 x S30 als Sidefill, sowie 2 x S18 als Drumsub.

Dank der professionellen technischen Durchführung von Euro P.A. war auch dieses Event wieder ein voller Erfolg.

Newsarchive