VERA20i – Premiere in Canada

Mississauga, Kanada - Oktober 2022...

Die Light Presbyterian Church in der kanadischen Stadt Mississauga mit einer Kapazität von 2.000 Plätzen ist eine auf das Evangelium ausgerichtete Kirche, die einer multiethnischen und generationsübergreifenden Gemeinschaft angehört.

Die akustische Umgebung in der weitläufigen, fächerförmigen Gemeinde ist alles andere als perfekt. Außerdem sorgt ein gläsernes Balkongeländer im zweiten Stock für zusätzliche akustische Energie, die in den Altarraum zurückstrahlt. Diese Kombination führte dazu, dass die Gemeinde Probleme hatte, die Gottesdienste zu hören und vollständig zu verstehen. Um diese Probleme zu lösen, wandte sich die Light Presbyterian Church an Abe Son von Benabe ProSound. Da er bereits seit einigen Jahren mit der Kirche an verschiedenen AV-Upgrades gearbeitet hat, kannte er die Herausforderungen des Veranstaltungsortes und hatte eine einzigartige Lösung für das Problem - TW AUDiOs VERA20i.

"Wir mussten für die breite, fächerförmige Versammlungsstätte ein L-R- statt ein L-C-R-Line-Array-System entwickeln", erinnert sich Son. "Die 120° VERA20i Line-Array-Lautsprecher waren perfekt, um eine gleichmäßige Beschallung der gesamten Kapelle zu gewährleisten. Die installierte Lösung besteht aus fünf VERA20i-120°-Lautsprechern und drei VERA20i-80°-Gehäusen, die als Main L-R angeordnet sind. Vier VERA S32i-cardioid abstrahlenden Subwoofer sorgen für das Low-End, während eine Kombination aus C5-, T20i-, C5i-, C12- und C15-Lautsprechern als Filler in verschiedenen Bereichen eingesetzt wird. Power und Processing kommen von Powersoft-Verstärkern und DSP.

Nachdem die VERA20i Line Arrays die Anforderung einer gleichmäßigen Beschallung erfüllt hatten, widmete sich Son den Reflexionsproblemen im Altarraum. Der erste Raum, der in Angriff genommen wurde, war die Bühne. "Die hervorragende kardioide Abstrahlung des VERA S32i bot eine perfekte Lösung für das Reflexionsproblem auf der Bühne", erklärt er. "Es reduziert einen signifikanten SPL an Bassreflexionen und erzeugt einen sehr kontrollierten, tiefen aber dennoch punchy Tieftonbereich.

Um die Reflexionen vom Balkon zu vermeiden, musste Son einen Weg finden, die Energie von der Glasoberfläche fernzuhalten. Dank der engen Zusammenarbeit mit TW AUDiO HQ in Deutschland wurde eine wunderbar einfache Lösung gefunden, indem Dummy-Boxen in das Array eingebaut wurden. "Das TW AUDiO Support- und F&E-Team war so aufgeschlossen, dass es VERA20i-Attrappen anbot und herstellte, die als 'Balkonabstandshalter' fungierten", schwärmt Son. "Um die Reflexionsprobleme zu vermeiden, die durch das gläserne Balkongeländer im zweiten Stock entstanden, fragten wir TW AUDiO, ob sie VERA 20i Dummy-Gehäuse herstellen könnten. Das Team von TW AUDiO ging noch einen Schritt weiter und stellte sie nicht nur her, sondern berechnete auch das physische Gewicht und führte alle Simulationen durch, um die Array-Winkel anzupassen, die von den leichteren Dummy-Gehäusen beeinflusst werden."

Im Endergebnis wurden alle akustischen Herausforderungen in der Light Presbyterian Church gelöst und die Gemeinde und das Technikteam freuen sich über eine völlig neue Klangumgebung für ihre Gottesdienste. "Die Kirche war mit dem Ergebnis überaus zufrieden, da alle Herausforderungen gelöst wurden", erinnert sich Son. "Einer der Tontechniker der Kirche sagte, er habe noch nie einen so kristallklaren und doch kraftvollen Klang gehört."

Die Bedeutung der Installation geht über das hinaus, was Benabe ProSound für die Kirche erreicht hat, sie ist auch eine bemerkenswerte Premiere für den deutschen Hersteller. "Dies war die allererste Installation der VERA20-Serie auf dem nordamerikanischen Kirchenmarkt", fasst Son zusammen. "Dieses Projekt wird also ein Eckpfeiler von TW AUDiO in Kanada sein."