Ein Tag mit VERA20 TW AUDiO Demotag in der Lanxess Arena

TW AUDiO als Gastgeber in der Kölner Lanxess Arena lud zum internationalen Demotag mit VERA20 ein. Ein ganzer Tag gefüllt mit verschiedenen Seminaren und Demos lockte über 60 Distributoren, Händler, Anwender und Kunden aus aller Welt in die größte Eishockey Arena außerhalb der Vereinigten Staaten.

Im Mittelpunkt stand das VERA20 Doppel 10“ Array. Das Tagesprogramm war in verschiedene Sessions aufgeteilt und jeder Gast erhielt einen VERA20-Pass mit seinem individuell gewählten Programm.
„Wir haben uns überlegt, dass unsere Kunden am meisten von den Seminaren profitieren, wenn sie sich diese selbst zusammenstellen können. Sich das Thema aussuchen, das für sie am relevantesten ist,“ erklärt Bernhard Wüstner, Geschäftsführer von TW AUDiO. „Zur Auswahl standen unter anderem Simulationen, Einmessen und System Management Software, sowie eine Einführung in unser Rigging System – alles im Bezug auf VERA20. Somit bekommen unsere Anwender ein sehr gutes Verständnis für VERA20, die Performance, den Aufbau und das sichere riggen des Systems in verschiedenen Anwendungen.“

Die insgesamt fünf Seminare wurden auf Deutsch und Englisch abgehalten. Ein SMAART Seminar wurde von Michael Häck und Thomas Vestergaard präsentiert. Tobias Goldmann hielt das EASE Focus Training, Michal Gwozdz und Wasgan Wolski zeigten die Möglichkeiten mit Lake und Armonía. Stefan Ullrich und Yannick Faas waren für das EasyRig™ Training zuständig. Eine spezielle Führung auf dem Catwalk der Arena, die den Teilnehmern Einblicke in die Festinstallation des VERA36 aus 36m Höhe erlaubte, wurde von Tobias Wüstner und Severin Besgen geleitet.

TW AUDiO’s spanischer Distributor, Ansel Calleja von Soinua Pro fand die einzelnen Training Sessions ideal: „Der technische Support von TW AUDiO ist bereits sehr gut. Mit den Seminaren bekamen wir nochmal einen tiefen Einblick in die verschiedenen Bereiche. Das Rigging von VERA20 zum Beispiel ist besonders effizient und wurde sehr gut erklärt“, teilt Ansel begeistert mit.

Steffen Bellinger von Creative Vision ist ebenso langjähriger TW AUDiO Anwender und begrüßte den Demotag mit Begeisterung: “Der Tag war gefüllt mit lehrreichen Informationen und hilfreichen Anregungen, welche die Anwendungen effizienter und schneller im Arbeitsablauf machen.“

„Mir gefiel besonders, dass jedes Seminar oder Training auf VERA20 abgestimmt war,“ erzählt Krishna Singh von TW AUDiO INDIA, der mit Kunden aus New Delhi anreiste. „VERA20 lernten wir so von A bis Z kennen. Es gab aber auch produktübergreifende Ansatzpunkte, der Markt verändert sich so schnell und verlangt immer mehr kleinere und überaus effiziente Systeme. Also genau das, was TW AUDiO auch anbietet.“

Die finnische Delegation wurde angeführt von Kimmo Merikivi von Seastone. Sein persönliches Highlight ist eindeutig das TW AUDiO EasyRig™ System. „Man kann damit sein Array wirklich alleine und ohne große Mühe aufbauen. Das VERA20 Array habe ich zum ersten Mal in so einer großen Arena gehört. Und ob mit Powersoft oder Lab.gruppen Verstärker, die Kosteneffektivität des VERA20 Systems ist hier einfach gegeben. TW AUDiO hat sich seit der Gründung mit den Produkten auf dem Markt durchgesetzt, aber ich denke, das war nur der Anfang.“

Am Ende des Tages teilte Bernhard Wüstner mit: „Die Organisation zu diesem Event fand unter großem Zeitdruck statt. Wir hatten nicht einmal acht Wochen, alles auf die Beine zu stellen. Deshalb freuten wir uns um so mehr über die zahlreichen Zusagen und das Engagement unserer Distributoren, Kunden und Interessenten von TW AUDiO an diesem Demotag. Es wurde deutlich, dass mehr Trainings und Schulungen seitens unserer Anwender erwünscht waren. Dem sind wir mit dem VERA20 Demotag als Auftakt zu einer Reihe verschiedener Seminare und Schulungen nachgekommen und haben bereits für die veröffentlichten Termine viele Anmeldungen erhalten, bzw. sind teilweise schon fast ausgebucht. Es war ein toller Tag in Köln, ein perfekter Tag für TW AUDiO.“

Newsarchive