“Heimspiel” für TW AUDiO auf der Prolight+Sound 2018 in Frankfurt

Alljährlich kehrt die Prolight+Sound auf das Frankfurter Messegelände zurück, dieses Jahr zwischen dem 10. und 13. April. TW AUDiO präsentierte sich im bekannten Umfeld seinen nationalen und internationalen Gästen zum „Heimspiel“ der Tradeshow-Tour 2018. Rund 100 000 Besucher aus 144 Ländern tummelten sich in den Gängen der Messehallen.

Schon am Morgen des ersten Tages trafen sich die Besucher auf dem TW AUDiO Stand zum Gespräch auf einen Kaffee, der im Verlauf des Tages mehr und mehr durch das hauseigene TW AUDiO Bier ersetzt wurde. Im Fokus des Austausches stand die erweiterte Installations-Serie mit B14i, dem „unsichtbar-unter-dem-Sofa“ Subwoofer. Mit nur 24cm Höhe also ideal für optisch unauffällige Installationen. Der bisher kleinste Subwoofer im Programm erhielt mit dem B10i ebenfalls ein i-Serien Pendant. Zur bereits bekannten T30i und T20i gesellten sich M8i und M12i, die neuen Multifunktionslautsprecher für Festinstallationen.

In der Live Sound Arena wurde neben dem Klassiker T24N auch ein VERA20 System mit S32 und BSX präsentiert. Die VERA20 Elemente sind ausgestattet mit zwei 10“ Chassis für den LF-Bereich, einem Waveguide und einem 1,4“ Mittelhochton-Kompressionstreiber. Im Vergleich zu typischen Doppelachtzoll Arrays erzeugt VERA20 bis zu 6 dB mehr Output bei weniger Verzerrungen im Low-Mid Bereich.

Zum zweiten Mal in Folge fungierte TW AUDiO zusätzlich als einer der Hauptsponsoren der im Forum abgehaltenen Mondo*dr Awards und stellte für die Beschallung acht VERA20 Elemente, sechs S32 Subwoofer, plus zwei T20 Lautsprecher als Delay Line zur Verfügung. Der Award für die Installation in der Kategorie „Best Nightclub Installation“ wurde von TW AUDiOs Gaby van der Blom präsentiert.

Traditionell fand auch diesjährig am ersten Messeabend wieder das internationale Distributoren Dinner von TW AUDiO in der Orangerie im Güntersburgpark statt. Gefolgt am nächsten Tag von der mittlerweile legendären TW AUDiO Standparty mit der TW AUDiO House Band, u.a. mit Jenny Marsala und Benny Jud, welche wieder für eine ausgelassene Partystimmung sorgte. Nicht nur die neuesten Technologien standen im Vordergrund dieser internationalen Fachmesse, sondern auch die Möglichkeit des gemeinsamen, professionellen Austausches im Audiobereich, welcher auch bei uns wieder zu allseits geschätzten Gesprächen führte.

Es hat uns gefreut, zahlreiche bestehende, sowie neue, Freunde, Kunden und Interessenten auf dem TW AUDiO Stand begrüßen zu dürfen.

Newsarchive