Chi Al Shaqab 2016 – Majestätisches Reitturnier in Qatar

Unter der Schirmherrschaft Seiner Exzellenz Sheikh Mohammed Bin Hamad Al Thani, Emir von Qatar, und Ihrer Exzellenz Sheikha Al Mayassa Bint Hamad Al Thani, fand vom 02.- 05. März 2016 zum vierten Mal das erstklassige und hoch dotierte Reitturnier Chi Al Shaqab im Reitzentrum Al Shaqab in Doha, Qatar statt.

Die prachtvolle Reitanlage wurde konzipiert um die Anmut der Araberpferde und deren vielseitigen Fähigkeiten in angemessenem Rahmen zu würdigen. Das beeindruckende Gelände in Form eines überdimensionalen Hufeisens mit einer Fläche von 980 000m² beinhaltet verschiedene architektonische Besonderheiten. Der zentral gelegene Wasserlauf, die prächtig angelegten Grünflächen und die markante Arena schaffen für Mensch und Pferd eine freundliche Willkommensatmosphäre. Der innere Reitplatz hat eine Größe von 100 x 60 Meter, ist vollklimatisiert und bietet Platz für 6 000 Zuschauer. Die Außenreitanlage hat eine Fläche von 120 x 80 Meter und ist zur Hälfte überdacht.
Die Einrichtungen der Anlage umfassen ein Veterinärzentrum, komfortable Unterkünfte für Turnierteilnehmer und Angestellte von Al Shaqab, zahlreiche stattliche Stallungen,
eine Zucht- & Vorführanlage, einen Reit-Club sowie ein Bildungszentrum für Besucher.

Neben dem Turnierbetrieb gibt es die Möglichkeit sich in der Fun Zone die Zeit zu vertreiben und im eingegliederten Shopping Mall können Mode- und Pferdeenthusiasten flanieren und einkaufen. In den prachtvollen VIP Lounges, Restaurants und Gastronomiebereichen wird eine vorzügliche Auswahl an köstlichen Speisen angeboten.

Das Chi Al Shaqab 2016 ist eines von nur vier, jährlich stattfindenden internationalen Turnieren, bei denen drei oder mehr Reitdisziplinen ausgetragen werden. Bei diesem Turnier sind dies Springreiten, Dressur und Para-Dressur für Menschen mit Behinderungen. Die besten nationalen und internationalen Pferde und Reiter traten in diesem Wettkampf gegeneinander an, um einen der begehrtesten und hoch dotiertesten Titel im Turnierkalender zu erringen. Gleichzeitig war es auch die letzte Gelegenheit für die Reiter ihr Punktekonto im Ranking für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro zu erhöhen. Die Namen von bekannten Reitern wie Ludger Beerbaum oder Philippa Johnson-Dwyer, sowie Mitglieder der Al Thani Familie fanden sich auf der langen Teilnehmerliste.

Wieder einmal veranstaltete Chi Al Shaqab ein imposantes Turnier von Weltruf. Unter den anwesenden Gästen fanden sich Mitglieder der Qatari Royal Family und weiterer königlicher Familien aus den GCC Staaten (Golf Cooperation Council), sowie nationale und internationale VIPs aus der Reiter- und Wirtschaftswelt.

Elie Salameh, Projektmanager von Al Isteklal IAC Qatar und verantwortlich für die Beschallung von Chi Al Shaqab erklärt hierzu: „Mit der Auftragsvergabe für dieses prestigeträchtige Turnier wurde uns eine große Ehre zuteil. Uns war klar, dass hierfür nur TW AUDiO Systeme in Frage kommen. Für die Außenreitanlage mit der filigranen Dachstruktur war ein optisch unaufdringliches System gefragt, das aber gleichzeitig die Turnieransagen mit der notwendigen Sprachverständlichkeit und Klarheit gewährleisten musste. Zu diesem Zweck wurden an vier Traversentürmen insgesamt 24 x VERA10 angebracht unterstützt von 12 x B30 Subwoofern.
Im Unterhaltungsbereich haben wir 8 x VERA10 in Kombination mit 4 x B30 aufgestellt, zusammen mit 4 x T24N, die als Delay Line genutzt wurden. In der Fun Zone wurden die akustischen Anforderungen mit 8 x VERA10 zusammen mit 2 x BSX abgedeckt.
Für den zum Teil verglasten VIP Bereich, von dem die Gäste das Turnier verfolgen konnten, war ein subtiler Sound erforderlich. Hierzu verteilten wir gleichmäßig 16 x M8 auf der Fläche.
Alles in allem, eine außergewöhnlich gelungene Veranstaltung und unser Kunde war mit dem Ergebnis äußerst zufrieden.“

Newsarchive