Sieben Tage Dauerbetrieb im Bird`s Nest in Peking

Das Nationalstadion von Peking war Veranstaltungsort für eine Reihe von Feierlichkeiten insbesondere für Studienabgänger. An sieben aufeindanderfolgenden Tagen wurde von Klassik bis Pop viel geboten und komplett mit einem TW AUDiO Lautsprechersystem beschallt.

Das als Bird’s Nest bekannte Stadion, welches architektonisch einem Vogelnest gleicht, wurde von den Schweizer Architekten Jaques Herzog und Pierre de Meuron in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Künstler Ai Wei Wei nach einem siegreichen Architekturwettbewerb entworfen. Von Herzog und de Meuron stammt ebenso das Design der Allianz Arena in München, sowie der St. Jakob-Park in Basel. Die erste Veranstaltung nach der Fertigstellung des Bird’s Nest waren 2008 die olympischen Sommerspiele.

Am Tag vor Beginn der Veranstaltungsreihe wurde eine umfangreiche TW AUDiO Präsentation durchgeführt zu der mehr als zweihundert Audioexperten und Anwender aus ganz China anreisten. TW AUDiO Malaysia’s Support Augustine Edwards übernahm die komplette technische Leitung und die Demonstration der Systeme. Er stellte die Firma sowie deren Historie vor, gab eine Übersicht über die verschiedenen Produkte, präsentierte Referenzprojekte und gewährte einen detailierten Einblick in das Setup des gesamten Beschallungssystems für die Events im Stadion. TW AUDiO’s chinesischer Distributor Guangzhou Ruisheng Audio & Lighting Equipments Co. Ltd. übernahm die Organisation dieser Veranstaltung. Für die Demo und die folgenden Events wurden 36 x VERA36 an der Bühne installiert, kombiniert mit 8 x T24N und weiteren 12 x VERA36 als Sidefill. 16 x S33 und 12 x BSX Subwoofer sorgten für das akustische Low-End. 42 x Powersoft K3DSP Verstärker kamen dabei zum Einsatz. Edward’s Schwerpunkt der Präsentation war die Vorplanung sowie der Aufbau eines Systems dieser Größenordnung und die Darstellung der Notwendigkeit des korrekten Einmessens.

Am Abend des 23. Juni trat zum Auftakt der Feierlichkeiten der chinesische Popstar Sun Nan mit einem Sinfonieorchester unter dem Motto "Birds will graduate" im Stadion vor 15 000 Zuschauern auf. Vor Sun Nan traten andere lokale Stars auf wie Tan Weiwei, Andy Hui, Li Yuxi und Zhangjiang, sowie zahlreiche Bands verschiedener Universitäten.

Am 25. und 26. Juni fand das Video Games Live Concert statt, welches an beiden Tagen komplett ausverkauft war. Ein Sinfonieorchester spielte die Titelmelodien der bekanntesten Videospiele, so zum Beispiel von Super Mario, Zelda, Final Fantasy, World of Warcraft, Space Invaders, Tomb Raider, Harry Potter und Silent Hill, um nur einige zu nennen.

Die letzte große Veranstaltung im Bird’s Nest war das Finale von China’s neuestem eSports Event, dem Beijing Electronic Sports Open (NEA). In diesem Finale traten sechzehn Teams gegeneinander an und spielten um ein Preisgeld in Höhe von $ 100 000.

Der tontechnisch verantwortliche Designer, Mr. Song Duo Duo des Chinesischen OISTAT Zentrums (Internationale Organisation der Bühnenbildner, Techniker und Theaterarchitekten) war vor Ort und begleitete das Projekt. „Jede Show behandelte ein anderes musikalisches Thema, von Klassik bis zu Rock und Disco. Das System von TW AUDiO hat eine hervorragende Directivity, unglaublichen SPL und glasklare Höhen“ erläutert Mr. Duo Duo. „Diese Eigenschaften machen es zu einem herausragenden Line Array. Das Systemdesign gewährte eine absolut authentische Tonqualität. Wir waren äußerst zufrieden mit dem System und dem Ergebnis.“

Newsarchive